Südharz Klinikum Nordhausen

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

Sollten Ansprechpartner (Ärzte, Kliniken, Selbsthilfegruppen), Medikamente, Bücher, Links , Downloads etc. fehlen!

Wende dich gerne direkt hier im Forum an uns. Wir werden es umgehend in das System einpflegen.

Südharz Klinikum Nordhausen gemeinnützige GmbH


Dr.-Robert-Koch-Straße 39

99734 Nordhausen


Tel.: 0 36 31 / 41-0

Fax: 0 36 31 / 41 21 42

Mail: info@shk-ndh.de

www: www.shk-ndh.de


  • Großes Krankenhaus mit breitem Behandlungsspektrum
  • Viele Fälle im Bereich ADHS
  • Unterbringung von Begleitpersonen: Die Mitaufnahme eines Elternteils ist kostenfrei bei Kindern bis 6 Jahren und wenn die Schwere der Erkrankung dies erforderlich macht. Ansonsten wird ein Unkostenbeitrag von 22,00 € pro Tag erhoben.
  • Rooming-in: Wir bieten wir 24 Stunden Rooming In an.
  • Dolmetscherdienst
  • Fremdsprachiges Personal
  • Zimmerausstattung mit rollstuhlgerechten Sanitäranlagen
  • Rollstuhlgerechter Zugang zu Serviceeinrichtungen
  • Bauliche Maßnahmen für Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung

Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des Kindes- und Jugendalters

  • emotionale Störungen (Depressionen, Schulangst, posttraumatische Belastungsstörungen)
  • Aufmerksamkeitsdefizit- / Hyperaktivitätsstörungen (ADHS)
  • Essstörungen
  • somatoforme Störungen
  • juvenile Psychosen 
  • tiefgreifende Entwicklungsstörungen psychische Störungen infolge von Schädigungen oder Funktionsstörungen des Gehirns
  • umschriebene Entwicklungsrückstände der Sprache und schulischer Fertigkeiten
  • Störungen des Sozialverhaltens
  • durch psychotrope Substanzen bedingte psychische und Verhaltensstörungen

www: https://www.shk-ndh.de/index-c.php?ID=24083

Methylphenidat führt bei 70 bis 80% der Kinder mit ADHS zur Minderung der Unaufmerksamkeit und der Ruhelosigkeit bei gleichzeitig deutlicher Steigerung der Konzentrationsleistung. Die Wirkung tritt nach ca. 30-45 Minuten ein und hält bei Medikamenten mit kurzer Wirkdauer ca. vier Stunden an.