ADHS Family Podcast Folge 92: Ferien und Wochenende als medikationsfreie Zeiten?

ADHSCommunity - Newsletter

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. ADHSCommunity - Newsletter No.10 - August 2022

      • News & Informationen
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      94
    1. ADHSCommunity - Newsletter No.09 - Juli 2022

      • News & Informationen
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      90
    • Offizieller Beitrag

    Hat euch diese Podcast Folge gefallen? 2

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Ferien und Wochenende als medikationsfreie Zeiten?


    In dieser Episode gehen wir der Frage nach, ob in den Ferien bzw. auch am Wochenende die Medikation weiter verabreicht werden sollte oder nicht.



    Dazu gebe ich euch sowohl die Empfehlungen der S3-Leitlinie für ADHS als auch einige allgemeine Überlegungen und Gedanken mit, die euch bei dieser Entscheidung hoffentlich ein wenig unterstützen können.


    Was ihr in dieser Episode erfahrt:

    • Die Vor- und Nachteile einer medikationsfreier Zeit in den Ferien und am Wochenende
    • Dass oft vergessen wird, dass Medikamente nicht nur Aufmerksamkeit und Konzentration verbessern
    • Inwieweit auch Kinder in diese Entscheidung involviert werden sollten

    Ressourcen:


    Links zum ADHSFamilyPodcast:

    Weitere Informationen zu dem Podcast:


    #92 – Ferien und Wochenende als medikationsfreie Zeiten?  - ADHS Family - Hilfe für Eltern
    Apple PodcastsGoogle PodcastsSpotify PodcastsAmazon MusicPodcast AddictsOvercastFerien und Wochenende als medikationsfreie Zeiten? In dieser Episode gehen wir…
    adhshilfe.net

  • Anna Maria Sanders - So isser brav

Der Botenstoff Dopamin ist für die Weiterleitung von Signalen zwischen den Nervenzellen verantwortlich. Bereits nach 30 Minuten bis einer Stunde setzt die Wirkung bei Betroffenen ein. Bei den meisten Kindern mit ADHS mindert das Medikament die Unaufmerksamkeit und Ruhelosigkeit, wodurch sich die Konzentration verbessert. Auch der Umgang mit sozialen Kontakten wird durch die Einnahme von Methylphenidat oftmals vereinfacht. Bei einigen Kindern ist die Teilnahme am Schulunterricht ohne medikamentöse Behandlung der Symptome undenkbar.